Digitales Weichenpaket Komplettangebot

Artikelnummer: mbp-2021001

Märklin C-Gleis Weiche mit Antrieb und Dekoder

Kompettangebot Märklin Weiche + Märklin Antrieb + Weichendekoder

Kategorie: ++ AKTION ++

Auswahl der Weiche
Auswahl der Weichenlaterne

ab 52,00 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

UVP des Herstellers: 82,49 €
(Sie sparen 36.96%, also 30,49 €)
Liefertermin unbekannt

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


Modellbahn Pinneberg Aktion

Fertig montierte Märklin Weiche mit Antrieb und Dekoder für den sofortigen Einsatz! Der Antrieb und Decoder haben Platz in der Gleisbettung und werden fertig eingebaut geliefert.

Die Ansteuerung des Dekoders erfolgt über das DCC Format.

Das Paket beinhaltet:
1x Märklin Weiche 24611 oder 24612
1x Märklin Antrieb 74491
1x Weichendekoder DCC Modellbahn Pinneberg
1x Fertiger Einbau

Optional kann die Weichenlaterne inkl. Einbau mitbestellt werden (Aufpreis).

Bestellt werden kann das Paket für folgende Weichen von Märklin:

Märklin-C Weichen:

  • 24611 Weiche links
  • 24612 Weiche rechts
  • 24671 Bogenweiche links (Aufpreis)
  • 24672 Bogenweiche rechts (Aufpreis)
  • 24711 Schlanke Weiche links (Aufpreis)
  • 24712 Schlanke Weiche rechts (Aufpreis)

Anlernen der Adresse einfach durch Knopfdruck

Durch den Druck auf den Taster gelangt der Dekoder in den "Lern-Modus". Jetzt fängt die angeschlossene Weiche an, hin- und her zu schalten (neudeutsch: Die Weiche toggelt). Nun wird ein Weichen-Befehl erwartet. Durch Druck auf eine Keyboard-Taste (oder einen entsprechenden Befehl über PC und Interface) wird dieser Befehl an das Gleis gelegt. Dadurch wird dies zur Adresse der Weiche. Nun fängt die Laternenbeleuchtung an zu blinken. Auch hier wird wieder durch ein Weichen-Befehl dem Dekoder mitgeteilt, unter welcher Adresse künftig das Licht geschaltet werden soll.
Im Programmier-Mode kann mit dem Taster auch die aktuelle Lern-Phase übersprungen werden. Wer also nur die Adresse der Beleuchtung wechseln möchte, drückt den Taster (und kommt in die Weichen-Adressen Lern-Phase). Durch einen erneuten Druck den Taster wird diese Phase übersprungen und die Weiche behält die alte Adresse. Nun blinkt die Beleuchtung und hier kann nun die neue Adresse eingegeben werden (oder aber durch Tastendruck ebenfalls beibehalten werden).
Tipp: Reagiert die Weiche "falsch herum", dann einfach die Adresse noch mal mit der anderen Taste des Keyboard (z.B. Rot statt Grün) programmieren!

Die Besonderheiten des Dekoders:

  • verhindert das Durchbrennen des Weichenantriebes durch integriertes Time-Out auch bei defekter Endabschaltung
  • ermöglicht langsames An- und Abschwellen der Beleuchtung (sog. Glühlampen-Effekt) über eine separate Adresse
  • die Ansteuerung erfolgt im DCC Format (z.B. Märklin CS1/2/3, Märklin MS2, sowie alle Zentralen von ESU, Lenz, Tams, Roco, Uhlenbrock usw.)